Die Hauptkategorie „Anhangvideo“ erweitert das allgemeine Videoangebot von Bahntechnik und Bahnbetrieb um kommentierte Kurzclips. Diese Videoclips bestehen maßgeblich aus Aufnahmen von Zugfahrten oder Technikprozessen der Bahnpraxis. Sie sind einerseits thematische Anhänge zu den animierten Hauptvideos und andererseits eine praxisbezogene Auflockerung der grauen Theorie.

Stellen der Einzelweiche, Videoanhang

Straßenbahnen stellen im Gegensatz zur Eisenbahn ihre Weichen selbst. Dabei initiiert das Fahrzeug das Stellen der Einzelweiche. Man spricht auch von einer zugbewirkten StellanforderungDie dazugehörige Weichensteuerung reagiert nämlich auf ein Funktelegramm der Straßenbahn. Erst durch das komplette Freifahren der Weiche geht die Anlage wieder in die Grundstellung.

 

Flankenschutzweiche, Videoanhang

Weichen in Flankenschutzstellung sichern Fahrstraßen vor feindlichen Zugfahrten ab. Dabei stellt  sich eine Flankenschutzweiche immer in die abweisende Lage. Dies geschieht unabhängig davon, ob sie von einem anderen Zug befahren wird oder nicht.

 

Fahrerlose Wende, Videoanhang

Die fahrerlose Wende reduziert die Wendezeit zu einem bestimmten Maße. Dessen ungeachtet erhöht sie auch die Leistungsfähigkeit einer Wendeanlage. Sie ist infolgedessen eine Variante, die Wendezeit dauerhaft zu optimieren. Auch wenn die technischen Voraussetzungen für eine fahrerlose Wende aufwendig sind, so sind sie an einigen Bahnsystemen weltweit bereits zu finden.